2016-15 Ulm-Fahrt 2016

2-tägige Reise nach Ulm – Donauwörth – Neuburg a.d. Donau

11 Mitglieder des Fördervereins „Erlebnisraum Donau“ erkundeten in einer 2-tägigen Reise zunächst Ulm. Mit einem Kleinbus der Fa. Wanninger Busreisen ging es am Samstag um 08.15 Uhr direkt nach Ulm Nach Bezug des Hotels Stern in der Sterngasse, welches sich in unmittelbarer Nähe zum Ulmer Münster befindet stand der Tag zur „freien Verfügung“. Der Übernachtungspreis mit HP im DZ bzw. EZ beinhaltete die UlmCard mit kostenlosen Führungen, kostenloser Benutzung aller öffentlicher Verkehrsmittel und zahlreiche, interessante Vergünstigungen (siehe nachfolgenden Link, der es Wert ist, ihn sich anzuschauen!). Die Meinung aller war, so etwas müsste es doch auch in Straubing für seine Besucher geben. Ein 3-gängiges Abendmenü rundete den geselligen Abend ab. Das Ulmer Münster hat übrigens keiner von uns bestiegen. 768 Stufen hinauf waren auch den „Sportlichen“ unter uns um die eine oder andere Stufe dann doch zu viel.

Ulm-Card

Am Sonntag ging es dann nach dem Frühstücksbuffet weiter nach Donauwörth, der bayrisch-schwäbischen Donauperle an der romantischen Straße mit längerem Aufenthalt.

Donauwörth

Gestärkt ging es nach dem Mittagessen weiter nach Neuburg a.d. Donau. Eine meiner liebsten Städte an der Donau, wo ich im Kindes- und Jungendalter beinahe jede 4. Woche war.

Neuburg a.d. Donau

Gegen 17.30 Uhr kamen wir dann wieder in Straubing bei der St. Michaelskirchen an. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an unseren Busfahret Matthias Wanninger, der auf all unsere Wünsche einging und an Frau Wanninger, welche uns die Stornokosten für mehrere Zimmer in Ulm ersparen konnte! Danke!!!

Wanninger-Reisen

 IMG 1341

 

IMG 1352